Schon wieder ein Jahr älter... Nun bin ich doch wirklich schon vier Jahre alt. Wie die Zeit vergeht...  Auch die zweibeinigen Familienmitglieder waren ganz überrascht als sie  Weihnachten überlegt haben wie alt ich denn nun geworden bin. Einerseits haben sie das Gefühl Sammy & ich seien schon immer da gewesen, aber andererseits  bin ich halt doch immer noch ihr kleines Mädchen...;o) Apropos “kleines Mädchen”...! Wenn alles gut läuft, bekomme ich schon bald  wieder Welpen. Naja, gut. Ganz so schnell nun doch wieder nicht. Also, ich bin  nun wieder läufig und so ca. mitte Januar werde ich wohl zum Deckrüden  fahren...;o) Mal schauen... Wenn alles klappt wird mitte-ende April der C-Wurf zur  Welt kommen. Also Daumen drücken...!
Jawoll... es geht wieder los!  Der Klapperstorch kreist wieder über dem Deusener Berg... Jacob vom Okertal so  heißt der fesche Jungrüde den Frauchen für den C-Wurf ausgesucht hatte.  Nachdem Sammy den Tag X zweifelsfrei erkannt- und ihn Frauchen auch  unmissverständlich mitgeteilt hatte sind wir Richtung Soest aufgebrochen.  Der  junge “Mann” war mir sofort sehr sympatisch. Er hatte bis dato nur ein Date.  Dementsprechend war er anfangs etwas übermotiviert und brauchte eine kurze  Auszeit in der Küche um sich wieder sammeln zu können.... ;o) Aber als er dann  wieder in den Garten zurück kam, hat er nicht mehr lange gefackelt...! Er wollte  wohl nicht riskieren wieder in die Küche zu müßen...  Beim Nachdecken 2 Tage später hat er mich dann nicht mal richtig ankommen  lassen... Im stömenden Regen standen wir fast eine halbe Stunde lang im  Garten... Jaaaa... ist nicht immer alles nur toll! Auch sowas gehört dazu..;o)  Frauchen meint aber, das sah seeehr gut aus...! Das war mir aber auch wichtig. Das sie einverstanden ist, meinte ich! Zuhause hat  sie Sammy nämlich immer von mir fern gehalten, weil er eben nicht der Papa werden sollte. Nur ein- zwei Mal mußte sie das sagen,  dann hatte ich es verstanden. Ich habe Sammy fortan nicht mehr in meine Nähe gelassen. Was er natürlich gat´rnicht klasse fand.  Erst recht nicht, an den beiden Tagen als ich von Jacob kam. Er hat sich reichlich pikiert in seine Kiste zurück gezogen. Diese  beleidigte Leberwurst! ... Aber wenn Frauchen das so sagt, wird das schon richtig sein... Ich genieße nun wieder die kuscheligen  Schmusestunden. Frauchen meint, man merkt mir immer schon recht früh an obs geklappt hat oder nicht. Ich sei dann immer so  schmusig und anhänglich. Und wenn ich ehrlich bin stimmt das auch. Sonst schleiche ich mich nicht so oft aufs Sofa und kuschel  mich bei Frauchen, Herrchen oder den Kids ein... wie jetzt!
Heute war mal wieder Aktion angesagt... Aika die kleine Motte aus dem A-Wurf (bei uns hieß sie noch Alexa) hat uns besucht. ... freu* Und das nicht ohne Grund: Die Schnecke hatte schon wieder Geburtstag, wahnsinn wie die Zeit vergeht! War natürlich eine prima Idee den bei Kaffee und Kuchen nicht nur mit- sondern auch bei uns zu feiern...! Es war ein rundum gelungerner Tag inkl. einem schönen ausgiebigen Spaziergang durch Deusen. Logo haben wir Drei uns auf Anhieb bestens verstanden. Nur Sammy war mal wieder etwas zu aufdringlich, typisch Mann eben! Er ging Aika garnicht mehr von der Pelle. Ich habe mich natürlich in anbetracht der momentanen “anderen Umstände” beim Spielen und toben etwas zurück gehalten.... ;o) Spaß hatten wir aber alle: Zwei- und Vierbeiner. Ist doch immer wieder schön zu sehen, wie sich meine “Babys” so entwickeln....;o) Aus Aika ist jedenfalls eine bildhübsche, wohlerzogene, junge Dame gerworden. In kürze legt sie die Begleidhundeprüfung ab. Aber das schafft sie mit links! Da sind wir hier alle ganz sicher!!!
Wir haben Bangy in Aurich besucht... Tja, die Welpenzeit ist schon wieder um. Naja, so gut wie jedenfalls. Cimba eine der beiden Hündinen aus dem C-Wurf ist noch da. Daher mußte Sammy auch mit Lana zuhause bleiben um “Baby zu sitten”...;O) Ich bin mit Herrchen, Frauchen, Kyra & Leonie nach Aurich zur Bangy (B-Wurf) gefahren. Dort haben wir einen wunderschönen Urlaubstag verbracht. Für die Zweibeiner gab´s leckeren Kuchen und anschließend wurde in der Grillhütte gegrillt und für Bangy und mich hatte Conny superviele Leckerchen...;o) Außerdem haben wir alle zusammen einen tollen Spaziergang gemacht. Also, ich bin gern wieder dabei, wenns richtung Auchrich geht...!
Baro hat uns besucht... wow... wenn das nicht mein Sohn wäre...;o) Ist der hübsch! Baro ist ein richtig toller, stattlicher Rüde geworden. Einen gemütlichen und sonnigen Nachmittag lang haben wir ausgibig miteinander gespielt. Wärend die Zweibeiner sich mal wieder über Kaffee und Kuchen hergemacht haben, haben Sammy und ich dem Baro mal den Hof gezeigt. Leider war ich an dem nachmittag bei Baro ein wenig abgemeldet. Baro wollte nur zu gern mit Sammy spielen. Der allerdings war ständig damit beschäfftig den “dicken Macker” raushängen zu lassen... Männer!!!
Mächtig was los... sporntan ist doch immer noch am schönsten. Also das Bangy mit Familie mal vorbei kommen wollte um sich unser neues Domiziel anzuschauen wusten wir ja schon ein paar Tage vorher. Aber am Vormittag erreichte Frauchen dann noch kurzfristig eine SMS von Aikas Frauchen.  Ob wir auf dem Hof sind? Klaro! Ob sie mal vorbei kommen könnten?  Na Logo!!! Also haben Herrchen und Frauchen noch schnell ein paar Würstchen mehr gekauft und Melli hat ihren leckeren Salat “verlängert”. Auf die Würstchen fertig los...;o)
Also waren die Zweibeiner eifrig mit der Nahrungsaufnahme beschäftigt und wir Vierbeiner konnten mal ganz in Ruhe spielen...;o) Alle hatten richtig viel Spaß miteinander. Ein rundum gelungener Nachmittag! Blöder Weise waren dann natürlich alle irgendwann satt. Und schwups wurden wieder haufenweise Gruppenbilder von uns gemacht. Na klasse... Aber wir vier wilden Hummeln haben es ihnen nicht leicht gemacht. Wir sind halt alles richtige Powerkugeln...! Und außerdem mußten die Würstchen ja auch wieder von den Hüften runter...;o)
Das Rudel wird größer, zur Zeit Überschlagen sich hier die Ereignisse. Nicht nur das wir mitlerweile fast täglich auf unserem neuen Hof sind und dort als “Baustellenhunde” jeden Wínkel erforschen wärend die Zweibeiner Hämmern und Böhren um den alten Hof wohnlich zu gestallten, damit wir in einigen Monaten dort einziehen können, sondern auch ein neues Rudelmitglied haben wir dazu bekommen. Malou! Malou ist eine Entliedame aus Lehrte “vom Ahltener Nordlicht” und sorgt hier mächtig für Wirbel. Die kleine Zecke ist ganz schön munter und aufgeweckt. Bisschen vorlaut und selbstbewust... aber das kriegen wir schon hin. Einen haufen Flausen hat sie im Kopf. Ihre Erziehung übernehme natürlich ich.... soll ja nix schief gehen...;o)
Immer noch eine Baustelle bzw. ein Abenteuerspielplatz Bald ist Weihnachten und auf dem Hof finden es die Zeibeiner noch immer nicht so recht gemütlich. OK, es fehlt dort das gemütliche Sofa für kuschelige Fernsehabende & der Fernseher auch... Eigendlich fehlen auch noch alle anderen Möbel außer vieleicht einem Tisch und ein paar Stühlen. Und auch die Tapeten, Bodenbeläge und co. sowie die Küche und das Bad sind noch nicht vorhanden. All´das brauchen so Menschen wohl um sich wohl zu fühlen. Erst recht wenn draußen immer ungemütlicher und früher dunkel wird. Wir Hunde sind da anders. Wir haben auf dem Hof alles was wir brauchen:  Einen Fressnapf, eine Hundedecke und gaaanz viel Auslauf. Wir finden es schon klasse dort...;o) Überall gibt was zu schnüffeln. Wenn wir gegen Mittag in Dortmund ins Auto springen dürfen sind wir ganz aufgeregt und neugierig wer wohl in der Nacht alles auf dem Hof herumgeschlichen ist. Katzen, Füchse, Marder, Igel... & sogar Rehe (haben wir selbst schon auf dem Hof stehen sehen) Jeder Winkel wird genauestens untersucht... am Abend wenns zurück geht will keiner von uns dreien wieder ins Auto springen. In Dortmund mag es zwar gemütlicher sein, aber eben auch langweiliger...;o)
          vom Landeckshof
   Schweizer Sennenhunde
Hauptmenü Unsere Welpenaufzucht Zu unseren Welpen Fotoshooting Unsere Hunde im TV & Buch Kontakt Home Unser kleiner Bauernhof Das sind wir Unsere Sennenhunde Unsere anderen Tiere Welpentreffen 2015 Welpentreffen 2016 Welpentreffen 2017 Buchtipps Was kostet ein Hund? Der "billige" Hund Was zum schmunzeln Gästebuch Impressum/Kontakt
Mein fünftes Lebensjahr
vor zurück Aika & Bangy  waren zu Besuch!